[2017-07-07] Paloma & The Matches

Ein Konzert, für welches ich am Freitag unbedingt an den Osterdeich wollte, war Paloma & The Matches im Wohnzimmer-Zelt.

Angefangen hat alles mit einem gebrochenen Herzen und ein paar daraus resultierenden Songs, welche Sängerin Bianca Paloma im Auslandssemester auf Malta geschrieben hat. Zurück in Bremen stellte sie die Songs in gemütlicher Session-Atmosphäre ihren langjährigen Freunden Kai und Tom vor und diese waren sich sofort einig: daraus müssen wir was machen!

Zur Breminale fand nun das ALLER ERSTE Konzert von Paloma & The Matches statt – mit einer Mischung aus Indie-Folk-Pop à la Tina Dico oder Amy Winehouse sowie Einflüssen der 60er Jahre – wie z.B. Surfmusik oder Beatles.

„[2017-07-07] Paloma & The Matches“ weiterlesen

[2017-07-06] Between Mountains

Zum Abschluss gab es mit „Between Mountains“ noch eine musikalische Reise in die isländische Feen-Welt…
Die zwei Mädels von den isländischen Westfjorden, im zarten Alter von 15 und 16 Jahren, haben in Island erst im April die „Iceland Music Experiments competition“ gewonnen – am Breminale-Donnerstag begeisterten Katla Vigdís und Ásrós Helga auch das Bremer Publikum im Himmelwärts-Zelt.

„[2017-07-06] Between Mountains“ weiterlesen

[2017-07-06] Amanda

Seit 15 Jahren ist sie als Rapperin „She-Raw“ bekannt. Nun hat sie ihre Singstimme entdeckt und zusammen mit Mark Forster einige Songs geschrieben – herausgekommen ist ein ganzes Album… das erste Album unter ihrem bürgerlichen Namen „Amanda“.

Seitdem tourte sie als Support für Mark Forster durch’s Land.

Zur Breminale im Deichgraf-Zelt hatte Amanda laut eigener Aussage ihren ersten komplett eigenen Auftritt – das erste Konzert, in welchem sie aus dem Schatten von Mark Forster hervor trat, mit eigener Band vor eigenen Fans – und sie hat – mit ihrer sympathisch-durchgeknallten Art – das Zelt gerockt!

„[2017-07-06] Amanda“ weiterlesen