[2017-07-09] Erdmöbel

Zurück im Himmelwärts-Zelt wurde es textlich wieder ein wenig verrückter…
Die Website der Breminale fasst die Band Erdmöbel treffend zusammen mit der Beschreibung „eigenwillige wie eingängige Musik“.
Man versteht selten, was die Band eigentlich sagen will (jedenfalls geht mir das so), aber es ist so eingängig, dass man einfach weiter hinhören muss… und im Kopf bleiben nur Fragezeichen zurück…

„[2017-07-09] Erdmöbel“ weiterlesen

[2017-07-06] Between Mountains

Zum Abschluss gab es mit „Between Mountains“ noch eine musikalische Reise in die isländische Feen-Welt…
Die zwei Mädels von den isländischen Westfjorden, im zarten Alter von 15 und 16 Jahren, haben in Island erst im April die „Iceland Music Experiments competition“ gewonnen – am Breminale-Donnerstag begeisterten Katla Vigdís und Ásrós Helga auch das Bremer Publikum im Himmelwärts-Zelt.

„[2017-07-06] Between Mountains“ weiterlesen

[2017-07-05] Kitty Solaris

Den Konzert-Marathon der Breminale 2017 eröffnete für mich in diesem Jahr die Indie-Pop-Musikerin Kitty Solaris aus Berlin.
Anfangs stand sie allein mit Gitarre auf der Bühne, später kam ihr Schlagzeuger dazu, der im Laufe des Abends auch mal zur zweiten Gitarre griff und für ein paar Songs holte Kitty sich Unterstützung am Piano von Tonia Reeh, die später mit ihrer Band „La Tourette“ auftrat.

„[2017-07-05] Kitty Solaris“ weiterlesen

[2016-07-15] Torpus & The Art Directors

15.07.2016 – Breminale – Himmelwärtszelt

Als Höhepunkt des Abends gab es im Himmelwärts-Zelt „Northern Country Folk“ mit „Torpus & The Art Directors“.
Die Jungs (und das Mädel) heizten ordentlich ein – sie können sich ohne Weiteres mit internationalen Folk-Rock-Größen wie „Mumford & Sons“ messen!

„[2016-07-15] Torpus & The Art Directors“ weiterlesen