[2018-07-28] John Allen

Der Samstag startete etwas chaotisch… wegen Unwetterwarnungen musste die Veranstaltung mehrfach unterbrochen werden, alle Zelte wurden geschlossen…

Wir wollten um 19:00 Uhr zu dem ziemlich kurzfristig angekündigten John Allen Konzert ins Wohnzimmer-Zelt – jedoch pünktlich 19:00 Uhr – wir waren kurz vor dem Breminale-Gelände – kam ein heftiger Schauer und wir mussten uns unterstellen…

Als wir dann endlich weiter konnten und schon hofften, dass John noch nicht angefangen hat, kam er uns entgegen, sodass wir aus erster Hand die aktuellen Zeitplan-Änderungen erfragen konnten… aus dem „20:30 Uhr ist geplant, mit den Konzerten weiterzumachen“ wurde auf Grund der nochmals verlängerten Unwetterwarnung am Ende 21:00 Uhr.

Die dann auch noch aufgetretenen technischen Probleme – das Gesangsmikrofon wollte keinen Laut von sich geben – überbrückte John Allen gekonnt, indem er das erste Stück ohne jegliche Verstärkung, komplett unplugged, mit aller Stimmgewalt herausschmetterte.

Da ich 21:30 Uhr allerdings auch schon wieder am Bremen Vier Zelt bei „De fofftig Penns“ sein wollte, da man dort nur die ersten 3 Lieder aus dem Pressegraben fotografieren konnte, musste ich leider nach 25 Minuten schon wieder gehen… Im Nachhinein ärgerte ich mich, nicht vorher nochmal auf Facebook geschaut zu haben – denn das Fofftig-Penns-Konzert wurde auch ’ne halbe Stunde nach hinten verschoben… :-/

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.