[2018-07-07] 10. Graf Gerds Stadtgetümmel Delmenhorst

Am 7. und 8. Juli lud Graf Gerd zum 10. Mal nach Delmenhorst zum großen Stadtgetümmel auf der Burginsel ein.

Ich war wie so oft in doppelter Besetzung dort:
als Musiker und Seelenfänger. Wenn ich gerade am Musizieren war, übernahm meine Frau die Seelenfängerei. 🙂

„[2018-07-07] 10. Graf Gerds Stadtgetümmel Delmenhorst“ weiterlesen

Dänemark 2018 – auf den Spuren der Wikinger

Ende Juni waren wir mal wieder in Dänemark.

Zum einen besuchten wir dort eines der letzten Konzerte der schottischen Folk-Rock-Band Runrig, welche sich gerade auf ihrer Abschieds-Tour befinden und dort ihr dritt-letztes Konzert spielten, zum anderen passte der Konzert-Termin auch noch super mit dem Lindholm Høje Vikingemarked, nördlich von Aalborg, zusammen und wir wollten eh mal noch ein paar weitere Ecken Jütlands erkunden.

„Dänemark 2018 – auf den Spuren der Wikinger“ weiterlesen

[2018-05-20] Mittelalterlich Marktgetümmel zu Ahlhorn

Zu Pfingsten war ich wie im letzten Jahr in Ahlhorn. Es ist ein ganz besonderer Markt – mit sehr familiärem Flair.

Jedoch hatte der Markt auch einen gewissen traurigen Beigeschmack:
Während ich im letzten Jahr als Session-Musiker „TamLin“ unterstützte, war dies der erste Markt, bei welchem ich Jens und seinen Hund Shadow ohne Ilona, welche leider nicht mehr unter uns weilt, gesehen habe…
Und während ich dort letztes Jahr Narrenbart erst kennenlernte und davon hörte, dass es ihrem Trommler Hauke gesundheitlich nicht gut geht, war ich dieses Jahr als festes Band-Mitglied dabei, da leider auch er im letzten Jahr seiner Krankheit erlag.

Aber irgendwie gibt es auch keinen besseren Termin als Pfingsten – die Aussendung des heiligen Geistes – um sich mit der gesamten „Mittelalter-Familie“ Norddeutschlands zu treffen und sich an die schönen Momente mit ihnen zu erinnern und zu feiern.

„[2018-05-20] Mittelalterlich Marktgetümmel zu Ahlhorn“ weiterlesen

[2018-05-19] Nachts beim BAT – irische Lesung mit NarrenMond

„Mythen, Sagen, Legenden und andere Geschichten – ein irischer Abend“ – so war im Mai der Titel der Lesereihe „Nachts beim BAT“ – Literatur zu später Stunde“ des Ensembles des Bremer Amateur Theaters (kurz „BAT“), zu welcher wir (NarrenMond) angefragt wurden, ob wir es nicht musikalisch begleiten könnten.

„[2018-05-19] Nachts beim BAT – irische Lesung mit NarrenMond“ weiterlesen

[2018-04-27] Tex in der Lila Eule Bremen

Am 27.04. ging’s für uns vom Seifenblasenflashmob auf dem Marktplatz direkt in die Lila Eule zum Tex-Konzert.

Der Gründer und Moderator von „TV Noir“, dem „Wohnzimmer der Songwriter“, trat Solo auf, war aber doch nicht alleine… „[2018-04-27] Tex in der Lila Eule Bremen“ weiterlesen

[2018-04-27] 4. Seifenblasen-Flashmob Bremen

Am 27. April trafen sich wieder hunderte Menschen, „bewaffnet“ mit Pustefix oder Seifenblasen-Pistolen.
Punkt 18 Uhr, mit dem Glockenschlag des Bremer St. Petri Doms, begann das Spektakel und endete eine Viertelstunde später mit großem Applaus.

„[2018-04-27] 4. Seifenblasen-Flashmob Bremen“ weiterlesen

[2018-05-05] Mittelaltermarkt Bad Zwischenahn

Am Wochenende waren wir mit Narrenmond in Bad Zwischenahn – das 53° Hotel lud zum Mittelaltermarkt am (Zwischenahner) Meer ein. Es war der erste Markt an dieser Stätten und Domus Draconis richteten ihn aus.

„[2018-05-05] Mittelaltermarkt Bad Zwischenahn“ weiterlesen