Die Blende

Blende, was ist das? Rein technisch betrachtet ist die Blende nur eine mechanische Vorrichtung, bestehend aus mehreren Lamellen, mit deren Hilfe der Licht-Durchlass beeinflusst wird. Fotografisch gesehen hat die Blende zudem Auswirkung auf die Schärfentiefe – also ob das Bild von vorn bis hinten als scharf wahrgenommen wird oder ob nur ein Teil scharf ist und der Rest in Unschärfe verschwimmt. (mehr dazu demnächst in einem weiteren Beitrag „Schärfentiefe und Unschärfekreise“) Wie kann ich mir die Blende und ihre Wirkung vorstellen?

Grundlagen für manuelles Fotografieren

Viele „Hobbyknipser“ stellen ihre Kamera in den „Automatik“-Modus, drücken auf den Auslöser und freuen oder ärgern sich über das Ergebnis (je nachdem, wie gut die Automatik erraten konnte, was der Nutzer eigentlich wollte) Oftmals hört man dann Sätze wie „meine Kamera kann das halt nicht besser“… Dabei besteht Fotografieren rein technisch nur aus 3 Dingen: Blende, ISO und Belichtungszeit.