[2017-03-13] Wise Guys Abschiedstour in Bremen

Seit über 25 Jahren gibt es die Kölner A-Cappella-Band Wise Guys, seit ca. 14 oder 15 Jahren begleiten mich ihre Lieder…

Doch nachdem nun auch Eddi beschlossen hatte, eigene Wege mit einem Solo-Programm zu gehen, beschloss die „erfolgreichste unbekannte Band“ Deutschlands, wie sie sich selbst bezeichnen, für die gesamte Band einen Schlussstrich mit großer Abschieds-Party zu ziehen – da Sari nun auch eine Auszeit nehmen möchte, bliebe Dän quasi als letzter ursprünglicher Wise Guy übrig…
Aus diesem Grund soll das Kapitel „Wise Guys“ nun entgültig ein Ende finden, für Dän, Nils und Björn geht es mit 2 weiteren Musikern als „Alte Bekannte“ weiter.

Am Montag und Dienstag waren die 5 Vokal-Pop-Musiker nun in Bremen, um sich auch hier von ihrem Publikum zu verabschieden.

Das Publikum der Wise Guys ist seit je her ein Schnitt durch alle Gesellschaftsschichten und alle Altersklassen.
Da es ein Sitzkonzert war und der Anteil des älteren Publikums in Bremen auch verhältnismäßig hoch war, ging es anfangs recht ruhig los… jedoch spätestens als die 5 Jungs „Jetzt ist Sommer“ sangen, einen ihrer wohl erfolgreichsten Hits, vom Album „Ganz weit vorne“ aus dem Jahr 2001, standen auch auf den Balkonen des Konzertsaals fast alle – egal ob 8 oder 80 Jahre alt…
Am Ende des Konzerts bedankten sich die Wise Guys mit ihrem Abschieds-Song „Wir werden euch vermissen“ – spätestens hier gab es keinen mehr, der auf dem Platz sitzen blieb… Standing Ovations…

Auch sehr schön fand ich, dass die Jungs mit ihrem „Ohrwurm“ endlich Frieden geschlossen haben und ihn nun auf ihrer Abschiedstour wieder ins Programm genommen haben. Nachdem zuerst Clemens, der ursprünglich die Melodiestimme gesungen hatte, die Band verlassen hatte und einige Jahre später auch Ferenc, der die Melodie dann übernommen hatte, wurde das Lied aus dem Repertoire verbannt… jetzt, wo der Abschied nah ist, hat einfach jeder ein paar Zeilen der Melodie übernommen. 🙂

Genug geschrieben, hier kommen nun ein paar Fotos vom Auftritt:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.