[2019-05-30] Anno 1280 – Musik & Gaukeley – Anno bei Tag

Ende Mai / Anfang Juni war ich zusammen mit Narrenbart in Gütersloh auf dem Anno 1280 – nach den Fotos vom Eröffnungsabend und den Feuer-Fotos folgen nun endlich die Fotos der Musiker und Gaukler bei Tage.

Als wir ankamen und unser Band-Zelt aufschlugen, bemerkten wir schon: wir haben auf diesem Markt die besten Zelt-Nachbarn aller Zeiten:

 

Gycklargruppen Pest & Kolera

Los ging es mit der schwedischen Gaukler-Truppe „Pest & Kolera“. Wir haben den ein oder anderen Abend mit den Jungs bis spät in die Nacht zusammen gesessen – die Jungs sind echt super lustig und super sympathisch!

 

Klanginferno

Mit Klampfe, Säcken und Getrommel sorgten Klanginferno am Donnerstag und Freitag für selbiges:

 

Lunatix

Des Nachts spielten sie mit dem Feuer – tagsüber zeigten sie eine ganz andere Seite (der ein oder andere würde vielleicht behaupten „ihr wahres Gesicht“? 😛 )

 

Narrenbart

Hier kommen nun auch ein paar Bilder von Alex‘ Schwester, der ich vertrauensvoll meine Kamera in die Hand drückte, während ich selbst meinem zweiten Hobby – der Musik – nachging 🙂

 

Die Gänsemagd

Für sie legten wir gerne regelmäßig Pausen ein, wenn sie an unseren Spiel-Orten vorbeizogen. Die Gänse zauberten einfach allen Leuten auf dem Markt ein Lächeln ins Gesicht.

 

Sonor Teutonicus

Weiter ging es mit den Spielleuten um Martin und Christian Dreier. Sie verpassten uns mit ihrem „Spielmann“ einen heftigen Ohrwurm, welchen wir mit Narrenbart sicherlich mal irgendwann covern werden – die Erlaubnis von Martin Dreier haben wir jedenfalls 🙂

 

Cie Desmodium

Während sie des Abends als „Kervan Cie“ mit Musik und Feuer die Menge verzauberten, wandelten sie des Tages als mystische Geisterwesen auf Stelzen über den Platz.

 

Barde Jürgen & Faux Pas

Die Gruppe „Faux Pas“ tanzte zu mittelalterlichen Tänzen von Barde Jürgen, der auf seiner Drehleier spielte.

 

Unvermeydbar

Neben Klanginferno war noch eine zweite sehr sympathische Dudelsack-Truppe auf dem Markt – da war es unvermeydbar, dass wir uns bei dem ein oder anderem gemeinsamen Bier / Met / Whisky des Abends gut unterhielten… und wo sie sind, ist auch Tänzerin Gianna nicht weit… das scheint ebenfalls unvermeydbar 😉

 

Absolem

Und da aller guten Dinge 3 sind, sorgten auch Adsolem für laute Töne auf dem Markt…

 
…an einem Abend spielten sie auch gemeinsam mit Unvermeydbar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.